SPIRIT TOUR XXL 2019

Vom 18.5. - 2.6.2019 fährt eine "Apostel-Gruppe" auf SPIRIT TOUR durch Deutschland.

Die "Apostel" starten in Flensburg mit einem Motorradgottesdienst (MoGo) und beenden die Tour parallel in Hirschegg und Mainburg mit einem MoGo. Die SPIRIT TOUR führt über Hamburg, Hannover, Frankfurt, Coburg, Stuttgart und Kempten bis ins Kleinwalsertal nach Österreich. In München feiern die Bikerapostel am 1. Juni 2019 um 12.30 Uhr zusammen mit dem Schirmherrn der Spirit Tour, dem EKD-Ratsvorsitzenden und bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, einen ökumenischen Gottesdienst.*
Bedfort-Strohm sagt: „Als Ratsvorsitzender unterstütze ich die SPIRIT TOUR, weil solche Touren eine besondere Form sind, Gemeinschaft um Christus herum zu erfahren, auch, aber nicht nur, bei den Motorradgottesdiensten an den unterschiedlichen Wegstationen. Das Evangelium gehört mitten ins Leben. Die SPIRIT TOUR ist ein Ausdruck dafür.“
Auch der bayerische Staatsminister des Inneren Joachim Hermann wird in München anwesend sein und mitfahren!

Jeden Tag (hier geht es zu den Veranstaltungen in Süddeutschland) finden auf dem Weg Andachten, MoGos und Treffen mit anderen Motorradfahrern statt. Es geht um Gott und die Welt, um die Leidenschaft zum Motorrad und zum Leben, um die Sehnsucht nach Freiheit und Gerechtigkeit. Die Apostel-Gruppe lädt ein zum Mitmachen und freut sich auf die Begegnungen mit anderen Biker*innen. Motorradfreund*innen vor Ort sind herzlich eingeladen, auch ein Stück des Weges mitzufahren.

Kontakt für die Nordroute vom 18. - 24. Mai:
Pastor Holger Janke, Hamburg, Tel. 0176-57940673, Mail: bikershelpline@gmx.de
Kontakt für die Südroute vom 24. Mai - 2. Juni:
Pfarrer Frank Witzel, Kleinwalsertal, Tel. 0170-6191732, Mail: kreuzkirche@speed.at
Franks Blog zur Tour: https://medium.com/@frank.witzel62

In Deutschland treffen sich seit Jahrzehnten christliche Motorradfahrerinnen und -fahrer, um sich gemeinsam auf den Weg zu machen, sich auszutauschen und miteinander zu feiern, geistlich und weltlich. Diese Gruppen sind örtlich verwurzelt, kreativ, spirituell, bunt gemischt, mobil und aufgeschlossen. Unter ihnen sind auch viele evangelische und katholische Pfarrer, die nicht nur die Leidenschaft des Glaubens, sondern auch des Motorradfahrens pflegen. Die vielen christlichen Motorradgruppen fühlen sich miteinander und auch mit den örtlichen Bikern sehr verbunden. Ein tragfähiges Netzwerk und eine gute Gemeinschaft, die durch diese Spirit Tour sichtbar wird und die gerne miteinander fährt und feiert. Herzliche Einladung!

*Das Motorrad für den Landesbischof stellt "Motorrad Maier" in Landshut zur Verfügung:

Motorrad Maier Landshut stellt das Motorrad für den Landesbischof zur Verfügung.